Samstag, 17. August 2013

[Rezept] Mohn - Rosinen - Strudel

Mohn gehört zu meinen liebsten Zutaten zum backen. Ich liebe den Geschmack einfach und er ist sehr vielseitig, eignet sich toll für Kuchen, Schnecken oder Muffins. Er lässt sich mit vielen Zutaten kombinieren und man kann somit viele verschiedene Geschmacksverbindungen kreieren.

Heute gibt es einen Mohn-Rosinen-Strudel, der aus einem Hefeteig besteht und einer Füllung aus selber hergestelltem Mohnback und Rosinen.
Daher lässt sich dieses Rezept ganz einfach VEGAN herstellen!









Zutaten:

Hefeteig:
300g Mehl (z.B. 150g Weizenvollkorn & 150g Weizenmehl)
1 Päckchen Trockenhefe
20g Pflanzenmargarine
etwa 150ml Soja oder Mandel Milch
50g Zucker

Füllung:
125g gemahlener Mohn (ganzen Mohn z.B. von der EDEKA Eigenmarke kaufen und selber mahlen)
250ml Soja  oder Mandel Milch
60g Rosinen

Glasur:
50g Puderzucker
1-2 EL Zitronensaft
Schale einer 1/2 unbehandelten Zitrone
Mohn zum drüber streuen



Zubereitung:

Zunächst die Füllung herstellen. Milch erhitzen, dann den gemahlenen Mohn dazu geben, umrühren noch einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Hefeteig aus den genannten Zutaten herstellen und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen. Bei Verwendung von Weizenvollkornmehl geht der Teig zunächst nicht besonders auf, dies entsteht erst im Ofen.

Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Teig anschließend mit einem Nudelholz dünn ausrollen und die abgekühlte Mohnmasse bestreichen. Rosinen darauf verteilen und zu einer Roulade zusammenrollen, dann etwas verdrehen und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.

Im Ofen etwa 20-30 Minuten backen. Heraus nehmen und auskühlen lassen. Einen dickflüssigen Guss mit Puderzucker, geriebener Schale und Saft herstellen und auf dem abgekühlten Strudel verteilen.










Kommentare:

  1. Oh herrje, das sieht soooooo lecker aus! Ich kann Dir gar nicht sagen wie sehr ich Mohn mag! Sowas findet man hier irgendwie nicht! Ich muss nachher unbedingt nochmal in den Supermarkt gehen und nach Mohn suchen, denn das muss ich nachbacken! Sieht soooooo gut aus! Danke fürs Zeigen und Hunger-Machen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Mohn ja auch, und es gibt so viele tolle Sachen damit zu machen, die schnell und einfach sind!
      Ich hoffe, dass du bei euch auch Mohn findest. Hier ist das ja zum Glück kein Problem! :-)

      Löschen

Ich freue mich immer über liebe Kommentare zu den Posts, über Kritik und Anregungen, nur bitte denkt daran, dass ich keine Kommentare freischalten werde, die nichts mit dem Blogpost zu tun haben! Außerdem schaue ich mir eure Blogs gerne an, wenn ihr sie erwähnt, nur kann ich nicht versprechen, euch zu folgen.