Donnerstag, 11. Juli 2013

[Rezept] Brötchen mit verschiedenen Toppings

Hi there,

backen heißt für mich nicht, dass es sich dabei hier nur um süße Kleinigkeiten handelt. Nein, auch herzhafte Dinge können genau so lecker sein und Spaß machen, diese zu backen.

Heute möchte ich euch ein einfaches Rezept für Brötchen vorstellen, welche durch Toppings oder das Untermischen, wie von Nüssen, individuell gestaltet werden können.






Zutaten für 10 Brötchen:

450g Mehl (kann nur Weizenmehl oder z.B. Dinkelmehl sein, oder, wie bei mir ein Mix)
1TL Salz
1 Pck. Trockenhefe
Mischung aus 120g Milch und 130g Wasser (geht natürlich auch nur 250g Milch oder z.B. Buttermilch)

Wasser zum Bepinseln der Brötchen
verschiedene Toppings wie Sesam, Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Nüsse, Käse

Zubereitung:

Mehl, Salz, Hefe und Milch-/Wassermischung in einer Schüssel zu einem Teig verkneten, mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort gehen lassen (ich habe das schöne Wetter ausgenutzt und meinen Teig auf die Terrasse in die Sonne gestellt) bis er auf das doppelte angewachsen ist (dauert etwa 1h bis 1h30).

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Wer Nüsse oder ähnliches unter den Teig mischen will sollte dies jetzt tun. Den Teig in 10 gleiche Teile teilen. Zu Kugeln formen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen.

Weitere 15 Minuten gehen lassen, dann mit Hilfe eines Messers Kreuze einritzen, mit Wasser bepinseln und mit verschiedenen Toppings bestreuen.

Ofen auf 180°C zurück drehen und die Brötchen etwa 22-30 Minuten backen.

Noch lauwarm mit Butter genießen, zum Sonntagsfrühstück (dann den Teig am Abend zuvor zubereiten und im Kühlschrank über Nacht gehen lassen) oder zum Salat und BBQ servieren.

Mein Tipp: Eine Schüssel Wasser mit in den Ofen stellen. Macht eine tolle Kruste.






Kommentare:

  1. Yummy, ich liebe Brötchen! Werd das mal mit Mandelmilch probieren! Leckere Brötchen fehlen mir nämlich hier in Amerika sehr!
    Hoffe Dir schmecken die Kohlrabi-Schnitzel! Kanns kaum erwarten davon zu lesen. Und ich fühle mich natürlich geehrt, wenn Du mich erwähnen möchtest!
    Danke für die lieben Wünsche! Hab ein tolles Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Kohlrabi Schnitzel waren super lecker! Werden wir bestimmt öfter machen!
      Und die Brötchen kann ich mir sehr gut mit Mandelmilch vorstellen. In Irland gabs die ja auch. Hier in GER hat sie unser Edeka im Ort leider nicht...
      Aber falls mir die Mandelmilch in die Hände fällt, werd ich die Brötchen damit auch mal probieren!

      Liebe Grüße Franziska

      Löschen

Ich freue mich immer über liebe Kommentare zu den Posts, über Kritik und Anregungen, nur bitte denkt daran, dass ich keine Kommentare freischalten werde, die nichts mit dem Blogpost zu tun haben! Außerdem schaue ich mir eure Blogs gerne an, wenn ihr sie erwähnt, nur kann ich nicht versprechen, euch zu folgen.