Dienstag, 15. Oktober 2013

[Fall into autumn] Roasted Butternut Squash & Apple Soup

Herbst ist für mich Zeit des Comfort Foods. Wärmende Suppen und Eintöpfe stehen dabei ganz oben auf meiner Liste. Zum einen weil sie meistens schnell gemacht sind, viel leckeres Gemüse enthalten und mich glücklich und satt machen, zum anderen aber auch, weil sie einfach eine Vielzahl an Varianten bietet und sehr viel Spielraum zum Experimentieren bietet!

 

Comfort Food ist für mich ein Begriff, den ich vor allem im Herbst und Winter verwenden würde. Wenn es draußen kälter wird und die Tage kürzer werden, sehnt man sich nach etwas, das einen wie ein Cocon umhüllt und einem das Gefühl von Geborgenheit und Wärme gibt. Suppen, Eintöpfe und heiße Getränke, wie Tee oder Kakao gehören ebenfalls in diese Kategorie, wie Desserts aus dem Ofen, wie zum Beispiel Bratäpfel.

 

Heute möchte ich euch ein Rezept für eine Suppe zeigen, welches mein Herbstgemüse schlechthin beinhaltet: Squash! Kürbis in allen Varianten gehört für mich zum Herbst, wie die bunten Blätter oder Kastanien sammeln.

Wenn man, wie wir hier in Schweden Äpfel im Garten hat, dann probiert man Dinge aus, an die man zuvor nicht gedacht hätte, wie Äpfel mit Kürbis erst im Ofen zu rösten/zu garen um, dann daraus eine herzhafte Suppe herzustellen, die mit Cottage Cheese und gerösteten Kürbiskernen getopped wird.

Der Äpfel gibt der Suppe eine leicht säuerliche und aromatische Note, die perfekt mit dem Geschmack des Kürbisses harmoniert.

[Wer diese Suppe mit einer veganen Alternative servieren möchte, könnte einen Spritzer Kürbiskernöl verwenden oder Soyacreme/Joghurt zum verfeinern]

DSC_0151

Zutaten:

etwa 1/2 Butternut Squash (in meinem Fall der Teil, der nur Fleisch ist und keine Kerne beinhaltet)

2 Äpfel

1 kleine Knoblauchzehe

1 Zwiebel

1 TL Öl

7 dl heißes Wasser (am besten aus dem Wasserkocher)

1 Gemüsebrühwürfel

Salz, Pfeffer, gemahlener Ingwer, Paprika

2 EL Kürbiskerne

Cottage Cheese

 

Zubereitung:

Ofen auf 200°C vorheizen. Squash und Äpfel schälen und in grobe Stücke, Zwiebel in Ringe schneiden. In eine ofenfeste Auflaufform geben. Knoblauch zerdrücken oder pressen und mit dem Teelöffel Öl, Salz und Pfeffer in die Auflaufform geben und vermengen.

Im Ofen etwa 30 Minuten garen lassen, herausnehmen und die Kürbiskerne in den Ofen geben, ebenfalls bei 200°C etwa 5-10 Minuten rösten.

Squash-Apfel-Mischung in einen Topf geben, mit etwa 7dl heißem Wasser und einem Pürierstab pürieren. Suppe noch einmal aufkochen lassen, Brühwürfel dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Ingwer abschmecken.

Mit Cottage Cheese und Kürbiskernen servieren.

DSC_0139

 

DSC_0145

 

DSC_0148

Kommentare:

  1. Oh wow, lecker! Ich liebe Suppen! Und außerdem hast Du mir jetzt Lust auf Bratäpfel gemacht! Mit Marzipan!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahaha, ja ich hab mir selber auch Lust und Hunger auf Bratäpfel gemacht. Bei uns gibts die wahrscheinlich am Freitag als Nachtisch :-) auch mit Marzipan, oder besser gesagt Mandelmasse, das ist mandeliger, und etwas crunchiger.

      Löschen
  2. Ich liebe Kürbissuppe. Siehst wirklich super lecker aus!

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Kommentare zu den Posts, über Kritik und Anregungen, nur bitte denkt daran, dass ich keine Kommentare freischalten werde, die nichts mit dem Blogpost zu tun haben! Außerdem schaue ich mir eure Blogs gerne an, wenn ihr sie erwähnt, nur kann ich nicht versprechen, euch zu folgen.