Donnerstag, 29. Dezember 2011

Meine liebsten Weihnachtsgeschenke

Zunächst einmal, bin ich mit allen meinen Weihnachtsgeschenken zufrieden, aber nun, da Weihnachten vorbei ist, habe ich mir Gedanken machen können, welche von den Geschenken meine Favorites sind und die möchte ich euch vorstellen

1)

Eine selbstgenähte Tasche bekam ich von meinen Cousinen Bella und Vale! Genau meine Lieblingsfarben. Gut, ich erwähne auch bei jeder Gelegenheit, wie sehr ich Pink, Purple, Violett und Rosé liebe.
Ich freue mich jedenfalls sehr über diese Tasche, die um einiges stylischer ist, als die Taschen, die man in den Geschäften bekommt und sie ist ein echtes UNIKAT!!

2)

Jón Kalman Stefánsson: Der Schmerz der Engel
Ich hatte anlässlich der Frankfurter Buchmesse in unserer Tageszeitung einen Bericht über Island als Gastland der Messe gelesen und dort wurde eben dieses Buch vorgestellt. Aus diesem Grund wollte ich es undbedingt zu Weihnachten. Der Dank geht an meinen Bruder und auch für ein weiteres Geschenk, das er mir gemacht hat (siehe Foto!:-)

3)
Adele - 21 und Katzenjammer - A Kiss before you go.
Danke dafür an Mama und Caro!
Zu diesen CDs komme ich demnächst noch einmal für eine Ausführliche Review

4)


Seit meiner Kindheit gibt es genau drei Disney Filme, die ich über alles liebe und früher auf VHS hatte.
-Die Schöne und das Biest
-Aladdin
-Der König der Löwen

letzterer Film kam im November neu-remastered als DVD auf den Markt und ich freue mich, sie nun mein Eigen nennen zu können

5)
Meine Mama hat meist ein Gewisses Gespür dafür, was uns gefällt, dabei sind nich immer nur nützliche Dinge sondern auch mein fünfter Liebling.
Meine Bruder und ich schauen uns besonders gerne vor Weihnachten die zahreichen Spielzeugkataloge an. Und ehrlich gesagt, manchmal find ich es traurig zu sehen, welche Sachen es nun bei Playmobil oder Barbie gibt, da wünscht man sich manchmal Kind zu sein. Früher hätte ich bestimmte Sachen auch gerne gehabt. Meine Mama weiß das und so war das hier für mich noch unter dem Baum!!



Liebe Grüße und Danke für die vielen tollen Geschenke!

Kommentare:

  1. Ich stehe zwar nicht so auf pink, aber die Tasche ist echt mal toll *.* Die beiden dürfen mir eine in petrol und blau machen =D Ich bezahl es auch *g*

    Hmm ich hab zuletzt wieder die Schöne und das Biest geschaut- kam ja bei Sat- und irgendwie ist das für mich das düsterste Werk von Disney *.* Iwie hatte ich damals.. Angst kann man es nicht nennen, aber ziemlich viel Respekt vor diesem Film (vll nur dem Biest :D)... jedenfalls wenn ich jetzt dran denke.. ich hatte damals das Hörspiel auf zwei Kassetten :D
    Ich meine gerade die Moral hinter der Geschichte ist echt gut, aber die versteht man doch als Kind vmtl eh nicht, weil es nur so kurz erwähnt wird eigentlich... aber ich fands damals unglaublich düster ._. (und wohin brachte mich Walt Disney? Jetzt kann kein Horrorfilm blutig oder schlimm genug sein :D)
    Hast du es eigentlich mal original gesehen? Weil als ich es am Wochenende sah... irgendwie hab ich es nicht verstanden.. bzw ist es vmtl ein Übersetzungsfehler.. die sagen doch am Anfang, dass der Prinz bis zu seinem 21. Lebensjahr eine Frau finden muss.. aber irgendwie war er im Verlauf des Films schon König (damals) und schon erwachsen, und er soll 10 Jahre Zeit haben dafür.. also war er ja erst elf als die Fee kam oO kA, dass waren nur meine Gedanken und vll denkst du dir jetzt: "Was will die denn?" :D Aber das waren so meine Gedanken *g*
    Vll fiel dir das ja auch schon mal auf oder du hast mal darüber nachgedacht oder ich bin wieder mal einfach nur ein freakiger Nerd, der nicht über Filmfehler hinwegsehen kann =D

    [/Monolog off]

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich habs gesehen, dass Sat 1 "die Schöne und das Biest" bringt, aber nicht gesehen, hhm, richtig Angst hatte ich davor nicht, aber teilweise wars vielleicht schon ein bisschen schaurig, als der Vater da im Wald dann ist und dann ins Schloss zum Biest kommt.
    Aber das andere ist mir noch nicht aufgefallen, oder ich hab da nicht richtig drauf geachtet, du hast mich da aber neugierig gemacht, deswegen, werd ich ihn mir demnächst mal anschaun und überprüfen, wie das da war :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Kommentare zu den Posts, über Kritik und Anregungen, nur bitte denkt daran, dass ich keine Kommentare freischalten werde, die nichts mit dem Blogpost zu tun haben! Außerdem schaue ich mir eure Blogs gerne an, wenn ihr sie erwähnt, nur kann ich nicht versprechen, euch zu folgen.