Dienstag, 17. April 2012

[NOTD] Butter London Victoriana + Review Butter London Nail Polish Remover

Ich hatte ja schon berichtet, dass ich mir bei Douglas vor kurzem meinen dritten Butter London Lack gegönnt hatte.
Heute möchte ich euch die Schönheit zeigen.
Victoriana ist ein petrol-türkis-grüner Lack mit silbernen Glitterpartikeln. Der Lack lässt sich wunderbar auftragen, wenn das bei allen meinen Lacken so wäre, wäre ich wunschlos glücklich (zumindest, was die Sache mit den Lacken angeht).

Auf den Bildern trage ich
1x Essie help me grow
2x Butter London Victoriana
keinen Topcoat

Butter London Victoriana



Butter London Victoriana with Flash



______________________________________________________

Ich wurde dann noch gebeten, etwas über den Butter London Nagellackentferner zu berichten, den ich bei meinem Einkauf geschenkt bekommen hatte.
60ml gibt es bei Douglas für 4,95€ und er ist frei von Aceton.

Verpackung: Ich finde die Verpackung sehr ansprechend, der Spitzenaufdruck ist sehr schön und passt sehr gut zur rosa farbenen Flüsssigkeit.
5/5 Punkten Wer auf so etwas steht, wird ihn lieben!

Geruch: Aufrduck "This sweet-smelling lacquer remover takes the cake!" Hm, ich bevorzuge die fruchtigen Düfte der essence NLEs, der Butter London Entferner erinnert mich an Friseur, was nicht negativ gemeint ist. Aber die Stylingprodukte, die meine Friseurin benutzt riechen genauso.
4/5 Punkten Angenehm, aber nicht fantastisch!

Anwendung: Zum ablackieren meiner Hawaii Nailart habe ich den Butter London Entferner benutzt. Ging nicht schneller oder langsamer, als bei einem anderen Entferner, doch der Unterschied war, wie die Nägel danach ausgesehen haben. Sonst wirken die Nägel bei mir stumpf und sehr trocken, bei diesem Lack waren die Nägel weder matt noch trocken danach sondern sahen sehr gepflegt aus. Für mich ein klares plus.
Gebraucht habe ich für eine Hand je ein Wattepad, aber ich habe beide jetzt nicht übermäßig mit Entferner getränkt.
Dann habe ich noch den extrem Versuch gewagt und habe Glitterlacke lackiert um hier zu testen, wie gut sie sich mit dem Lack ablösen lassen.
Verwendet habe ich: China Glaze Mistletoe Kisses, Mrs. Claus, Ring in the Red, OPI Gone Gonzo und A England Lady of the lake, drei Lackschichten (außer Lady of the Lake) mit einem Base und Top Coat.
Ich habe das Wattepad wieder nicht übermäßig getränkt, habe es kurz auf den Nagel gelegt und konnte denn Lack dann mit einem Wisch fast komplett ohne größere Probleme bei allen Nägeln abnehmen. Ein Wattepad hat bei der einen Hand erneut gereicht.
Wenn er solche problematischereren Lacke so einfach ablackiert, werde ich ihn auf alle Fälle für diese verwenden.
5/5 Punkten Schonend und schnell, auch bei "Problemlacken"!

Preis: Es ist für einige natürlich auch eine Geldfrage, ob ich knapp 5 Euro für 60ml ausgeben möchte, wenn ich 150ml bei essence für die Hälfte oder so bekomme. Wenn er aber ergiebiger und vor allem auch schonender für die Nägel ist, ist das ein Pluspunkt für mich, den Nagellackentferner von Butter London hin und wieder zu kaufen.
3/5 Punkten Nicht immer aber bestimmt regelmäßiger Einkauf des Nagellackentferners!

Fazit: Kaufempfehlung!

Kommentare:

  1. Hmm danke für die Review <3

    Also das mit dem Glitterlack klingt schon mal gut. Vor allem, weil ich zuletzt wieder ewig mit dem grünen Bruder von Gone Gonzo hier saß :D

    Das mit dem "pflegenden" Aspekt ist aber sehr gut. Seit ich den aus dem orangefarbenen Pumpspender von p2 nutze, weiß ich das auch sehr zu schätzen :)

    Vll werde ich ihm mal eine Chance geben, aber 5 Euro für 60ml ist echt nicht wenig hmm...Aber ich bin ein Junkie :D Ich darf auch so was mal :D

    lg <3

    PS: Der Lack ist immer noch toll <3

    AntwortenLöschen
  2. Danke!
    Also ehrlich gesagt, ich weiß nicht, wenn ich den Entferner nicht geschenkt bekommen hätte, ob ich ihn mir jemals gekauft hätte,(super Schreibstil: viel "nicht" und "hätte") aber da ich ihn ja jetzt ausprobieren kann, bin ich sehr zufrieden. Meine Nägel fühlen sich immer noch gut und angenehm an. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt, wenn ich ihn länger verwende und wie lange er dann hält.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebe Kommentare zu den Posts, über Kritik und Anregungen, nur bitte denkt daran, dass ich keine Kommentare freischalten werde, die nichts mit dem Blogpost zu tun haben! Außerdem schaue ich mir eure Blogs gerne an, wenn ihr sie erwähnt, nur kann ich nicht versprechen, euch zu folgen.